Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag der Fraktion DIE LINKE für den nächsten Jugendhilfeausschuss

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz; Sehr geehrte Frau Vorsitzende Leitzbach die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses zu nehmen: Die Verwaltung berichtet ausführlich über die Verträge der Stadt mit den Betreuerinnen in der ... Weiterlesen


Arbeitsmöglichkeiten von Geflüchteten

Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie folgende Fragen auf den oben genannten Sitzungen auf die Tagesordnung zu setzen und schriftlich zu beantworten. Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Flüchtlingsarbeit berichten immer wieder, dass die Mehrheit der Geflüchteten ihren Unterhalt selbst finanzieren will und dringend... Weiterlesen


Anfrage der Fraktion Die Linke an den Stadtentwicklungsausschuss am 07.11.2019:

Was kann kurzfristig getan werden, um eine gesicherte Querung der Rader Straße im Bereich der Baustelle Ring- Rader Straße zu ermöglichen? Weiterlesen


Solidarität mit den Opfern neonazistischer Gewalt

Im Vorfeld der Landtagswahlen in Thüringen nehmen Todesdrohungen aus Neonazi-Kreisen gegen demokratische Politikerinnen und Politiker zu. Fast täglich kommt es zu verbalen und tätlichen Übergriffen gegen zugewanderte Menschen. Der Mord an Walter Lübcke und der terroristische Anschlag auf die Synagogengemeinde in Halle/Saale zeigen uns deutlich,... Weiterlesen


10 Jahre Linksfraktion Remscheid

Gestern am Montag, 21. Oktober 2019 feierte DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Remscheid ihren zehnten Geburtstag mit einer kleinen Party in ihrer Geschäftsstelle. Weiterlesen


Antrag: Sanierung "Löwendenkmal" Historie des Denkmals wahrheitsgetreu und unverfälscht darstellen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast- Weisz, sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Mähler, sehr geehrter Herr Kulturausschussvorsitzender Humpert, DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der o.g. Sitzungen zu setzen: Im Zuge der Sanierung des „Löwendenkmals“ auf dem Theodor- Heuss-... Weiterlesen


Antisemitismus, Rassismus, und Rechtsextremismus endlich wirksam bekämpfen!

Zum antisemitischen Mordanschlag in Halle nimmt Fritz Beinersdorf, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid wie folgt Stellung: „Am Jom Kippur Tag, dem höchsten jüdischen Feiertag, wird die Synagoge in Halle überfallen, Jüdinnen und Juden müssen sich verbarrikadieren und es sterben Menschen. Mir zieht es das Herz zusammen. Neben... Weiterlesen


DIE LINKE kritisiert Informationsverhalten der Stadtverwaltung

Am Montagmorgen konnten es alle – inklusive der Ratsmitglieder- in der Zeitung lesen: Am vergangenen Samstag gab es eine Informationsveranstaltung des SPD – Ortsvereins Remscheid – Süd zur Zukunft des Freibads Eschbachtal, eine Infoveranstaltung, an der auch OB Mast-Weisz teilnahm. Recht detailliert wurden Pläne für die zukünftige Freibadgestaltung... Weiterlesen


LINKE kritisiert Sport- und bürgerfeindliches Verwaltungshandeln!

Die Verwaltung der Stadt hat sich entschieden den Aschenplatz Neuenkamp nicht zu kaufen. DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Remscheid bewertet diese Tatsache wie folgt: „Dies ist ein weiterer trauriger Höhepunkt bürgerfeindlicher Entscheidungen durch die Verwaltung. Das Gelände am Neuenkamp ist der ideale Standort für eine Sport- und... Weiterlesen


Mein Name ist Heinze ich weiß von nichts

Der Presse vom 16.9.2019 war zu entnehmen, dass die Sortimente für Sport und Textilien im DOC Lennep erheblich verkleinert werden sollen. Zurückzuführen sei dies auf ein neues Gutachten der Stadt Wuppertal welche negativen Einflüsse auf den Wuppertaler Einzelhandel benennt. Axel Behrend Fraktionsgeschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Rat und... Weiterlesen

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

Am Samstag, 24. Januar 2015 wurde turnusgemäß der neue Kreisvorstand der Remscheider LINKEN gewählt.

Die neue Doppelspitze des Kreisvorstands besteht aus Brigitte Neff- Wetzel und Thorsten Schwandt. Fritz Beinersdorf, der bisher in Doppelfunktion sowohl als Kreissprecher als auch als Fraktionsvorsitzender fungierte stellte sich nicht zur Wiederwahl.

Er erklärte: „DIE LINKE hat nun endlich begonnen einen Generationenwechsel in der Parteiführung herbeizuführen. Thorsten Schwandt (Jahrgang 1976)  hat seit Gründung der LINKEN  erfolgreich Vorstandsarbeit geleistet und ebenso sein kommunalpolitisches Mandat in der BV Alt- Remscheid  ausgeübt. Er hat das Vertrauen der Partei und wird sicher einen Beitrag zu Verjüngung der Remscheider Kreisorganisation und einer erfolgreichen Weiterentwicklung der politischen Alternativen vor Ort leisten.“

Auf der ersten Sitzung des neuen Kreisvorstands wird die Neuaufteilung der Verantwortlichkeiten vorgenommen werden. Ebenso werden die Aktivitäten rund um den Internationalen Frauentag am 8. März beraten und beschlossen werden.