Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE für Seebrücke

Die Ausführungen des Fraktionsvorsitzenden der CDU zu Forderungen der GRÜNEN, dass Remscheid der Seebrücke beitreten möge, kommentiert die Sozialpoltische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid Brigitte Neff- Wetzel wie folgt: „Die Ausführungen des Herrn Nettekoven empören mich. Gibt er doch vor, der Vorsitzende einer... Weiterlesen


Nie wieder Auschwitz

Am 27. Januar 2020 jährt sich zum 75. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee. Nicht nur an diesem Tag gilt es, der unfassbar vielen Opfer der Verbrechen und Gräueltaten des Naziregimes zu gedenken. Das Massenvernichtungslager Auschwitz mit seinen Gaskammern war mit mindestens einer Million Toten die... Weiterlesen


Neue Grundschule ist notwendig!

Im letzten Schulausschuss wurde deutlich: Die Schülerzahlen zur Einschulung steigen. Das ist erfreulich, zeigt es doch, dass in Remscheid wieder mehr Kinder leben. Es fordert aber auch Planung und Nachdenken in der Schulverwaltung. Die einfache Lösung der Verwaltung für das nächste Schuljahr lautet: Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler pro... Weiterlesen


DOC nicht umweltverträglich

Zum Gesprächsergebnis der Vertreter der Stadt Remscheid und McArthurGlen (MGE) auf der einen Seite und den privaten Klägern gegen das geplante DOC auf der anderen Seite, erklärt Fritz Beinersdorf, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid: Weiterlesen


DIE LINKE fordert volle Übernahme der Sanierungskosten!

Im Zusammenhang mit der Bodenverseuchung der ehemaligen Galvanik Blasberg, hat DIE LINKE immer wieder gefordert, dass auf der Ebene des Landes eine Regelung für die Sanierungskosten wie bei den „Ewigkeitskosten“ des Bergbaus erfolgen muss, weil die Kommune mit der Übernahme der Kosten, die sich über Jahrzehnte erstrecken wird, finanziell ... Weiterlesen


Anfrage: Remscheid als nachhaltige Stadt profilieren

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Sehr geehrter Herr Quinting, die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie, die folgende Anfrage auf der nächsten Sitzung des oben genannten Ausschusses auf die Tagesordnung zu setzen und schriftlich zu beantworten, Wie kann Remscheid Investoren anwerben, die effektive Kriterien für... Weiterlesen


Nein zu Gewalt gegen Frauen

Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Gewalt gegen Frauen und Mädchen findet weltweit und in allen gesellschaftlichen Schichten in Form von körperlicher, seelischer und sexualisierter Gewalt tagtäglich statt. Trotz der Betroffenheit von so vielen Menschen wird dieser gesellschaftliche Missstand in der Öffentlichkeit... Weiterlesen


Besserer Bürgerservice statt Fahnenkult!

Zum Parteitag der CDU in Leipzig, der heute beginnt, liegt ein Antrag vor, dass zukünftig vor allen Schulen dauerhaft die Deutschland- Fahne weht.Der Fraktionsvorsitzende der Remscheider LINKEN, Fritz Beinersdorf, kommentiert das wie folgt: Weiterlesen


Antrag: Jugendtreff auf der Alleestraße schaffen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast- Weisz, Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie folgenden Antrag auf die Sitzung des Rates am 21.11.2019 zu nehmen und abstimmen zu lassen: Die Verwaltung wird beauftragt, entsprechend den in der Mitteilungsvorlage 15/6635 und der tabellarischen „Darstellung der Vorläufigen... Weiterlesen


Gegen das Vergessen!

In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten Synagogen in ganz Deutschland. Diesem ungeheuerlichen Ereignis gedachte heute, Freitag, 8. November DIE LINKE. Remscheid und legte ein Blumengebinde an der Gedenkplakette im Rathaus nieder. Axel Behrend, Sprecher der LINKEN in Remscheid erklärt hierzu: Weiterlesen

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

Am Samstag, 24. Januar 2015 wurde turnusgemäß der neue Kreisvorstand der Remscheider LINKEN gewählt.

Die neue Doppelspitze des Kreisvorstands besteht aus Brigitte Neff- Wetzel und Thorsten Schwandt. Fritz Beinersdorf, der bisher in Doppelfunktion sowohl als Kreissprecher als auch als Fraktionsvorsitzender fungierte stellte sich nicht zur Wiederwahl.

Er erklärte: „DIE LINKE hat nun endlich begonnen einen Generationenwechsel in der Parteiführung herbeizuführen. Thorsten Schwandt (Jahrgang 1976)  hat seit Gründung der LINKEN  erfolgreich Vorstandsarbeit geleistet und ebenso sein kommunalpolitisches Mandat in der BV Alt- Remscheid  ausgeübt. Er hat das Vertrauen der Partei und wird sicher einen Beitrag zu Verjüngung der Remscheider Kreisorganisation und einer erfolgreichen Weiterentwicklung der politischen Alternativen vor Ort leisten.“

Auf der ersten Sitzung des neuen Kreisvorstands wird die Neuaufteilung der Verantwortlichkeiten vorgenommen werden. Ebenso werden die Aktivitäten rund um den Internationalen Frauentag am 8. März beraten und beschlossen werden.