Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag: Sanierung "Löwendenkmal" Historie des Denkmals wahrheitsgetreu und unverfälscht darstellen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast- Weisz, sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Mähler, sehr geehrter Herr Kulturausschussvorsitzender Humpert, DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Remscheid bittet Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der o.g. Sitzungen zu setzen: Im Zuge der Sanierung des „Löwendenkmals“ auf dem Theodor- Heuss-... Weiterlesen


Antisemitismus, Rassismus, und Rechtsextremismus endlich wirksam bekämpfen!

Zum antisemitischen Mordanschlag in Halle nimmt Fritz Beinersdorf, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid wie folgt Stellung: „Am Jom Kippur Tag, dem höchsten jüdischen Feiertag, wird die Synagoge in Halle überfallen, Jüdinnen und Juden müssen sich verbarrikadieren und es sterben Menschen. Mir zieht es das Herz zusammen. Neben... Weiterlesen


DIE LINKE kritisiert Informationsverhalten der Stadtverwaltung

Am Montagmorgen konnten es alle – inklusive der Ratsmitglieder- in der Zeitung lesen: Am vergangenen Samstag gab es eine Informationsveranstaltung des SPD – Ortsvereins Remscheid – Süd zur Zukunft des Freibads Eschbachtal, eine Infoveranstaltung, an der auch OB Mast-Weisz teilnahm. Recht detailliert wurden Pläne für die zukünftige Freibadgestaltung... Weiterlesen


LINKE kritisiert Sport- und bürgerfeindliches Verwaltungshandeln!

Die Verwaltung der Stadt hat sich entschieden den Aschenplatz Neuenkamp nicht zu kaufen. DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Remscheid bewertet diese Tatsache wie folgt: „Dies ist ein weiterer trauriger Höhepunkt bürgerfeindlicher Entscheidungen durch die Verwaltung. Das Gelände am Neuenkamp ist der ideale Standort für eine Sport- und... Weiterlesen


Mein Name ist Heinze ich weiß von nichts

Der Presse vom 16.9.2019 war zu entnehmen, dass die Sortimente für Sport und Textilien im DOC Lennep erheblich verkleinert werden sollen. Zurückzuführen sei dies auf ein neues Gutachten der Stadt Wuppertal welche negativen Einflüsse auf den Wuppertaler Einzelhandel benennt. Axel Behrend Fraktionsgeschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Rat und... Weiterlesen


Finanzielles Risiko für Tagesmütter?

Wir fragen nach obe es richtig ist, Idass in der Tagespflege für Kinder, die mehr als 10 Tage die Einrichtung aus unterschiedlichen Gründen (Krankheit, Urlaub, Mutter-Kind – Kur etc.) nicht besuchen, kein Geld von der Stadt an die „Tagesmutter“ bezahlt wird? Weiterlesen


Betreuung der Kinder beim Übergang Kindergarten Schule

Es gibt ein Problem für Eltern deren Kinder vom Kindergarten in die Grundschule wechseln. Für Einschulungskinder ergibt sich eine Betreuungslücke zwischen Beendigung des Kindergartens und Beginn der Betreuung im Offenen Ganztag von drei bis sechs Wochen (je nach dem, wann der Kindergarten geschlossen ist). Weiterlesen


Schulentwicklungsplanung, dringender Handlaungsbedarf!

Aufgrund einer steigenden Geburtenrate und dem Zuzug von Familien nach Remscheid steigt der Bedarf nach KITA-Plätzen. DIE LINKE fragt, ob dieser Entwicklung bei der Planung von Grundschulplätzen Rechnung getragen wird und wann der Schulausschuss darüber diskutiert. Hier die Anfrage lesen. Weiterlesen


Wie den Folgen des Klimawandels begegnen?

DIE LINKE fragt nach wie die Verwaltung der Stadt Remscheid den Folgen des Klimawandels begegnen will. Weiterlesen


Solidarische Wahlkampfhilfe!

Axel Behrend und Fritz Beinersdorf von der Remscheider LINKEN sind in diesen Tagen zu einem Wahlkampfeinsatz in Remscheids Partnerstadt Pirna unterwegs. Axel Behrend dazu: „Diese auf Gegenseitigkeit beruhende Wahlkampfhilfe hat eine lange Tradition. Weiterlesen

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

DIE LINKE wählte neuen Kreisvorstand!

Am Samstag, 24. Januar 2015 wurde turnusgemäß der neue Kreisvorstand der Remscheider LINKEN gewählt.

Die neue Doppelspitze des Kreisvorstands besteht aus Brigitte Neff- Wetzel und Thorsten Schwandt. Fritz Beinersdorf, der bisher in Doppelfunktion sowohl als Kreissprecher als auch als Fraktionsvorsitzender fungierte stellte sich nicht zur Wiederwahl.

Er erklärte: „DIE LINKE hat nun endlich begonnen einen Generationenwechsel in der Parteiführung herbeizuführen. Thorsten Schwandt (Jahrgang 1976)  hat seit Gründung der LINKEN  erfolgreich Vorstandsarbeit geleistet und ebenso sein kommunalpolitisches Mandat in der BV Alt- Remscheid  ausgeübt. Er hat das Vertrauen der Partei und wird sicher einen Beitrag zu Verjüngung der Remscheider Kreisorganisation und einer erfolgreichen Weiterentwicklung der politischen Alternativen vor Ort leisten.“

Auf der ersten Sitzung des neuen Kreisvorstands wird die Neuaufteilung der Verantwortlichkeiten vorgenommen werden. Ebenso werden die Aktivitäten rund um den Internationalen Frauentag am 8. März beraten und beschlossen werden.