Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

8. Mai muss Gedenk- und Feiertag werden!

Zum 74. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus erklärt Axel Behrend, Sprecher DIE LINKE. Remscheid:

„Heute ist Tag der Befreiung. Das ist der Tag, an dem wir feiern können, dass der Faschismus besiegt wurde und ein Tag, der uns mahnt, uns menschenfeindlichen Ideologien entgegenzustellen.

In Europa formieren sich wieder rechte Kräfte, die für all jene zur Gefahr werden, die nicht in das Weltbild dieser rückwärtsgewandten Ideologien passen. Umso wichtiger ist es, dass wir die Erinnerung an das Elend wachhalten, welches das faschistische Deutschland zwischen 1933 und 1945 über die Menschen gebracht hat.

Der 8. Mai als bundesweiter Gedenk- und Feiertag kann Raum für das gemeinsame Gedenken bieten. Erinnerung bleibt nur lebendig, wenn sie als Teil heutiger gesellschaftlicher Diskussion erhalten bleibt.“