Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Liste aller Beiträge


Gegen „Kneipensterben“

Die Meinung des Hauptgeschäftsführers der Bergischen IHK, Michael Wenge, dass die „Soforthilfen“ für die Gastronomie und das Veranstaltungsgewerbe zwar hilfreich aber nicht ausreichend seien, teile ich voll und ganz. So Fritz Beinersdorf, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid. Weiterlesen


Übertragung der Ratsgeschäfte an den Hauptausschuss ist die zweitbeste Lösung!

Gestern hat der Landtag NRW eine epidemische Lage von landesweiter Tragweite festgestellt und das sogenannte Epidemie-Gesetz verabschiedet. Das Gesetz erlaubt es u. a. dem Rat der Stadt Remscheid seine Geschäfte abschließend an den Hauptausschuss zu übertragen. Fritz Beinersdorf bewertet diese Möglichkeit wie folgt: „Eine Übertragung an den... Weiterlesen


Wenzelnberg – Das Vergangene ist nicht vergessen!

Unter Beachtung der „Abstandsregeln“ hat heute DIE LINKE. Remscheid an der Gedenkstätte Wenzelnberg einen Kranz niedergelegt. Sie gedachte der 71 Menschen, die heute vor 75 Jahren, wenige Tage vor der Befreiung des Bergischen Landes durch US Amerikanische Truppen von SS und Gestapo ermordet wurden. Weiterlesen


Schule in Zeiten von Corona

Die Bildungspolitische Sprecherin der LINKEN Remscheid, Brigitte Neff- Wetzel, hat sich dem bundesweiten Aufruf von Bildungspolitiker*innen der LINKEN angeschlossen. Sie schreibt: „Unser gemeinsamer Aufruf zeigt, welche Überlegungen und Maßnahmen unter den zurzeit herrschenden Bedingungen der „CORONA KRISE“ notwendig sind. Weiterlesen


Altschuldenfond muss kommen!

Die gegenwärtige Corona-Krise macht nach Auffassung der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Remscheid deutlich, wie wichtig die Lösung der Altschuldenfrage und die Übernahme der Sozialkosten durch den Bund für die hoch verschuldete Stadt Remscheid ist. Die Ziele der Haushaltskonsolidierung nach dem Stärkungspakt kann für Remscheid nun als... Weiterlesen


Gesundheit ist keine Ware

Seit der vergangenen Woche befindet sich der Leiter des Remscheider Gesundheitsamtes, Dr. Frank Neveling, als Vorsichtsmaßnahme in Quarantäne. Gegenüber der Presse äußerte sich Neveling wie folgt: „In den vergangenen Jahren sind massiv Betten in Krankenhäusern eingespart worden." Weiterlesen


Offener Brief an den OB "Honorarkräfte weiter bezahlen!"

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die einstweilige Aussetzung jeglichen Unterrichts an der Musik- und Kunstschule der Stadt Remscheid und der Volkshochschule sieht DIE LINKE als richtige und angemessene Maßnahme an, um die Verbreitung des Coronavirus in Remscheid zu verlangsamen und um Mitarbeiter*innen und Unterrichtsteilnehmer*innen, ihr... Weiterlesen


Veranstaltung „Die AFD und die soziale Frage“ wird verschoben!

Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus hat sich Der Kreisverband DIE LINKE. Remscheid dazu entschlossen, die im Rahmen der Internationalen Woche gegen den Rassismus geplante Veranstaltung „Die AFD und die soziale Frage“ am Montag den 16.3.2020 um 19:00 Uhr in der Kraftstation abzusagen. Dies ist ein Beitrag dafür, die weitere... Weiterlesen


Gleiche Bezahlung von Grundschullehrer*innen und Lehrer*innen an weiterführenden Schulen

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern hat beschlossen, dass Lehrer*innen an Grundschulen genauso viel verdienen sollen wie ihre Kolleginnen und Kollegen an weiterführenden Schulen. Brigitte Neff- Wetzel, bildungspolitische Sprecherin der Remscheider LINKEN, erklärt dazu: „Der Schritt der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern ist... Weiterlesen


Unbegleitete minderjährige Geflüchtete sofort evakuieren!

Während Zivilist*innen den Kämpfen in Idlib schutzlos ausgeliefert sind, spielen sich an der EU-Außengrenze menschenunwürdige Szenen ab. Menschen, die vor dem Krieg in Syrien fliehen, sind an der türkisch-griechischen Grenze erneut massiver Gewalt ausgesetzt. Die Ratsfraktion DIE LINKE unterstützt die Forderungen der Initiative „Seebrücke – Schafft... Weiterlesen